Ihr Zahnarzt für Rinteln

Jeder Mensch sollte einmal im Jahr zum Zahnarzt gehen. Ob zur Prophylaxe-Untersuchung oder zu einer geplanten Behandlung – damit die Zähne dauerhaft gesund und schön bleiben, ist ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt unerlässlich. Behandlungen, wie beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung oder eine Fluoridierung zur Kariesprophylaxe, helfen die Zahngesundheit zu erhalten.

In der Zahnmedizin werden immer mehr Fortschritte gemacht, die den Patienten zugutekommen. Dazu gehört auch die Weiterentwicklung von computergesteuerter Technik, die uns hilft Behandlungen noch präzisier und schonender zu gestalten. Im Folgenden erhalten Sie ausführliche Informationen zum Berufsfeld des Zahnarztes. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Herzlich Willkommen in der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner

Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserem Internetauftritt der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner aus Rinteln besuchen. Es ist uns ein Anliegen, Sie auf den nächsten Seiten über unsere Leistungen in Kenntnis zu setzen und Sie darüber hinaus umfassend zu informieren. Wenn Sie Fragen an uns haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne in unserer Praxis in Rinteln mit Rat und Tat zur Seite. Wir besprechen Ihr Anliegen und finden gemeinsam eine Lösung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Wie wird man Zahnarzt

Der Weg zum Zahnarzt

Um Zahnarzt zu werden, muss man mindestens zehn Semester an einer Universität studieren, wobei das Studium sowohl eine wissenschaftliche als auch eine praktische Ausbildung umfasst. Inhalte des Studiums sind Fächer in den Bereichen Naturwissenschaften, Zahnmedizin, Physiologie, Anatomie und Pathologie. Dabei werden Methoden und Verfahren zur Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten bzw. –schädigungen gelehrt und wie man diese diagnostiziert sowie behandelt. Nach dem zweiten Semester absolviert man das Kernphysikum, welches eine der größten Hürden im gesamten Studium darstellt. Nach Abschluss des fünften Semesters ist das Physikum mit Anatomie, Biochemie und Physiologie abzulegen. Werden diese Prüfungen ebenfalls bestanden, geht es für den angehenden Zahnarzt mit dem klinischen Teil weiter, in dem man einen sogenannten Phantomkurs ableistet. Die ersten Patienten darf man ab dem siebten Semester mitbetreuen. Das Examen, mit insgesamt 16 abzulegenden Prüfungen beginnt nach dem zehnten Semester.

Die menschliche Seite

Um Zahnarzt zu werden, sollte man sehr gut mit anderen Menschen umgehen können. Jeder Patient ist anders und so muss man sich auch auf jeden neu einstellen. Ein Zahnarzt sollte eine gute Menschenkenntnis besitzen, da er einen Patienten einschätzen können muss. Zudem sind eine gute Koordinationsfähigkeit und Geschick von Vorteil. Nicht zu vergessen ist der Spaß an der Arbeit. Wer glücklich mit seinem Beruf und seinem Tun ist, gibt dies auch an seine Patienten weiter. Wir Zahnärzte aus der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner in Rinteln wollen dieses Gefühl vermitteln.

Unsere Praxis

Die Praxis in Rinteln

In unserer Zahnarztpraxis in Rinteln decken wir fast alle Behandlungen ab. Von der Prophylaxe, über Paradentitis-Therapie, konservierende Behandlungen und Prothetik bis zur Implantologie. Damit erreichen wir eine Vielzahl von Patienten in Rinteln, die wir umfassend beraten und behandeln können. Da es die Zahnarztpraxis Dres. Wömpner erst seit 2015 gibt, sind wir mit den neuesten technischen Geräten ausgestattet und verfügen über moderne, freundliche Behandlungsräume. Außerdem freuen sich die Patienten aus Rinteln bei uns über freie Parkplätze, ausgedehnte Sprechstunden und sehr geringe Wartezeiten.

Unsere Mitarbeiter bereiten jede Behandlung sehr gut vor und sind sehr kompetent. In unserer Zahnarztpraxis Dres. Wömpner steht die Aufklärung eines Patienten an oberster Stelle. Wir informieren genau über Behandlungsablauf, Kosten und Risiken. Selbstverständlich geben wir auch hilfreiche Tipps zur Zahngesundheit. Nebenbei zeigen wir unseren Patienten aus Rinteln mithilfe von Modellen oder anhand von Grafiken auf dem iPad, wie die Behandlungsmaßnahmen aussehen. Dafür wenden wir insgesamt viel Zeit auf, die jedoch dem guten Gefühl unserer Patienten dient. Wir geben uns jeden Tag sehr viel Mühe, die Zahn- und Grundgesundheit unserer Klienten zu gewährleisten.
Zudem kann unsere Praxis Dres. Wömpner aus Rinteln Behandlungen von einem Facharzt für Oralchirurgie anbieten, dessen besonderes Aufgabengebiet die Implantologie ist.

Kostenabrechnung

Die Kosten einer zahnärztlichen Behandlung trägt die Krankenkasse, wenn die Leistungen notwendig und zweckmäßig sind, sowie die, die das normale Maß nicht überschreiten. Behandlungen die darüber hinausgehen, müssen vom Patienten selbst entrichtet werden. Leider übernehmen die Krankenkassen einige sinnvolle Leistungen, wie beispielsweise Kronen, nicht.

Unsere Praxis rechnet alle Leistungen selbst ab.

Ratschläge für unsere Patienten

Tipps und Hinweise für Sie

Damit ein Patient nicht allzu oft zum Zahnarzt muss, bieten wir individuelle Prophylaxe-Programme an. Dazu gehören beispielsweise eine Zahnreinigung, Feststellung von eventuellen Schäden und die Ernährungsberatung. Wichtig ist natürlich eine gute Mundhygiene und regelmäßiges Zähneputzen. Auf einen Zahnarztbesuch in Rinteln bei unseren Zahnärzten von der Praxis Dres. Wömpner kann der Patient sich einfach mit gründlichem Zähneputzen vorbereiten.