Die Praxis für Oralchirurgie in Rinteln

Wenn chirurgische Eingriffe ein hohes Maß an Erfahrung erfordern und das Risiko von Komplikationen erhöht ist überweisen zahnärztliche Kollegen Ihre Patienten für diese Eingriffe an uns.

Um Menschen zu einem schönen Lächeln und gesunden Zähnen zu verhelfen, wird in der Oralchirurgie auf modernste Technik gesetzt. Das Ziel ist es, die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen, den Patienten zu schonen und dabei so präzise wie möglich zu arbeiten. Im Folgenden informieren wir Sie umfangreich über das Berufsfeld der Oralchirurgie. Wir freuen uns, wenn Sie uns bei Fragen kontaktieren.

Wir begrüßen Sie in der oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner

Herzlich willkommen auf der Internetseite der oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner aus Rinteln. Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen und Ihnen mit den nachstehenden Informationen einen umfassenden Überblick über unsere Leistungsangebote zu geben. Bei Ihren individuellen Fragen stehen wir Ihnen gerne in unserer Praxis persönlich zur Seite. Gemeinsam besprechen wir Ihr Anliegen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Berufsfeld

Das Berufsfeld der Oralchirurgie

Um Oralchirurg zu werden, absolviert man nach dem Studium der Zahnmedizin eine vierjährige Weiterbildung. Diese ist in ein allgemeinzahnärztliches Jahr und eine dreijährige Weiterbildung im Bereich Oralchirurgie aufgeteilt.

Wir, in unserer oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner haben uns auf diesen Bereich spezialisiert und führen ausschließlich oralchirurgische Eingriffe durch.

Gütezeichen

Gütesiegel

Dr. Wömpner ist Mitglied im Bund Deutscher Oralchirurgen und von dieser für den Bereich Implantologie zertifiziert worden. Durch regelmäßige Fortbildungen und Nachweis einer großen Anzahl von implantologischen Behandlungsfällen werden wir regelmäßig vom Bund Deutscher Oralchirurgen rezertifiziert.

Oralchirurgie bei uns

Die Oralchirurgie in der Praxis

Einem Patienten, der von seinem Zahnarzt zu uns überwiesen wurde, können wir mit unserem speziellen Fachwissen weiterhelfen. In unserer oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner in Rinteln sind die häufigsten Eingriffe Implantationen, Knochenaufbau, das operative Entfernen von Weisheitszähnen und Wurzelspitzenresektionen. Häufig führen wir auch die Freilegung von verlagerten Zähnen und die Entfernung von Zysten durch.

Informationen vor der Behandlung

Unsere Patienten der oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner aus Rinteln werden vor jedem oralchirurgischen Eingriff umfassend über mögliche Risiken, Kosten und Verhaltensmaßnahmen nach dem Eingriff informiert. Von uns operierte Patienten können uns zudem über eine Notfallnummer jederzeit erreichen.

Kosten eines Oralchirurgischen Eingriffs

Bis auf den Teilbereich der Implantologie werden alle Eingriffe der Oralchirurgie von der Krankenkasse übernommen

Wählen Sie mit Bedacht

Die Wahl des richtigen Chirurgen

Als Laie kann man selbstverständlich die behandlungstechnischen Vor- und Nachteile eines Eingriffs in der Oralchirurgie nicht kompetent abschätzen. Daher sind Internetrezensionen ein guter Indikator, um die Kundenzufriedenheit zu überprüfen. Wenn viele andere Patienten den Oralchirurgen gut bewertet haben, kann man davon ausgehen, dass man selbst dort auch in guten Händen ist. Unser Team aus der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner in Rinteln ist stets darum bemüht ein bestmögliches und dabei angenehmes Ergebnis für Sie zu realisieren.

Entwicklungen

Wandel der Zeit

Betrachtet man die Fortschritte in der Oralchirurgie in den letzten zehn Jahren, so fallen vor allem die technischen Neuerungen auf. Im Bereich der Implantologie gab es die gravierendsten Fortschritte. So ist beispielsweise die Navigation computergestützt und Schablonen können per 3D-Druck angefertigt werden. Diese Verbesserungen erleichtern uns Zahnärzten aus der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner in Rinteln nicht nur unsere Arbeit, sie machen die Behandlung auch angenehmer für unsere Patienten.

In den kommenden Jahren rechnen wir mit weiteren technischen Verbesserungen, die unsere Arbeit weiter präzisieren werden. Die dafür benötigte Technik wird immer besser einsetzbar und ausgereifter sein.