Kieferchirurgie für Sie in Rinteln

Wenn eine chirurgische Zahnbehandlung schwierig wird und ein hohes Risiko an Komplikationen besteht, dann überweist ein Zahnarzt häufig an einen Kieferchirurgen. Diese kieferchirurgischen Eingriffe werden  hauptsächlich von Oralchirurgen und Fachärzten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie durchgeführt. In der Kieferchirurgie werden alle Eingriffe durchgeführt, die mit Fehlbildungen, Verletzungen und Erkrankungen des Kieferknochens einhergehen. Dazu gehören zum Beispiel die Entfernung von Weisheitszähnen oder der Aufbau von Kieferknochen.

In der Kieferchirurgie kann Menschen oftmals geholfen werden, wieder zu einem schönen Lächeln zu gelangen. Dazu nutzen wir immer verstärkter auch modernste Computertechnik, um unsere Arbeit weiter zu präzisieren und den Patienten zu schonen. Nachstehend erhalten Sie umfassende Informationen über das Tätigkeitsfeld der Kieferchirurgie. Gerne können Sie bei Fragen mit uns in Verbindung treten.

Wir in der oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner heißen Sie wilkommen

Schön, dass Sie uns auf dem Internetauftritt der Zahnarztpraxis Dres. Wömpner besuchen. Wir möchten Ihnen auf den nächsten Seiten eine gute Übersicht über unsere Leistungen geben und Sie umfassend informieren. Sollten Sie Fragen an uns haben, stehen wir Ihnen gerne persönlich in unserer Praxis zur Verfügung und besprechen Ihr Anliegen gemeinsam mit Ihnen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Wählen Sie ihren Kieferchirurgen

Die Auswahl des Kieferchirurgen

Wenn für einen Patienten eine Behandlung durch einen Kieferchirurgen erforderlich wird, sollte er sich bei der Wahl der Praxis umfassend informieren. Wichtig ist, dass der behandelnde Arzt ausführlich über den Eingriff, Risiken und eine eventuelle Nachbehandlung aufklärt. Je nach Komplexität des jeweiligen Eingriffs ist dies mehr oder weniger notwendig. Ferner gibt es die Möglichkeit, Bewertungen der Praxis, beziehungsweise des Zahnarztes im Internet zu recherchieren. Dies ist meist ein guter Indikator für die Qualität der Behandlungen.

Der Veränderungen

Die Spezialisierung auf die Kieferchirurgie

Um sich auf den Bereich Kieferchirurgie zu spezialisieren, absolviert man nach dem Zahnmedizin-Studium eine vierjährige Weiterbildungszeit zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie oder aber nach erfolgtem Zahnmedizin- und Medizinstudium die Weiterbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

In unserer oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner sind wir durch die Spezialisierung und besondere Ausbildung in der Lage das gesamte Spektrum der Kieferchirurgie zu bedienen. Durch die tägliche Arbeit in diesem Bereich sind wir in der Lage Eingriffe, wie beispielsweise das Entfernen von verlagerten Weisheitszähnen, deutlich routinierter und komplikationsärmer als allgemeinzahnmedizinisch tätige Zahnärzte durchzuführen.

Eingriffe in der Kieferchirurgie

Die Hauptaufgaben der Kieferchirurgie liegen im Bereich der Implantologie, Weisheitszahnentfernungen & Wurzelspitzenresektionen.

Was sollte der Patient vor einer Behandlung wissen

Vor der Behandlung ist es wichtig, den Patienten über alle möglichen Risiken des Eingriffs und der weiteren Behandlung aufzuklären. Unser Team aus der oralchirurgischen Überweiserpraxis Dr. Wömpner nimmt sich hierzu viel Zeit,um dem Patienten die Angst vor dem Eingriff zu nehmen.

Risiken

Risiken einer Behandlung

Nervschädigungen & Nachblutungen kommen extrem selten vor. Wundheilungsstörungen hingegen treten in ca. 5 – 10 % der Fälle auf.

Kosten

Kostenübernahme

In den meisten Fällen werden die Kosten eines kieferchirurgischen Eingriffs von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen . Im Bereich der Implantologie werden die Kosten nur in extremen Ausnahmefällen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.